Sonntag, 22. November 2015

Aquarellpapier Einklassifizierung radierfähig

Eine Tabelle zu radierfähigen Aquarellpapieren. Weitere Papiere nehme ich gerne in die Liste auf!


Firma Name radierfähig?KörnungAnmerkung
LukasHamburgJaglattKeine große Verbreitung
BoesnerGuardi Artistico aquarelloJaglattPostkartenblock
CansonMontvalJamittelz.t. sehr preiswert zu beziehen, nicht über den Tisch ziehen lassen!
GerstaeckerAquarell classicJastarksehr preiswert
HahnemühleChezanne 300g mattJasehr feine körnungkostenspieliger
SchoelshammerAquarell Nr 2Jaglattübersteht das Radieren, löst sich mit Wasser aber schon bei der zweiten Schicht auf
HahnemühleTorchoneingeschränktsehr feinsehr zart skizzieren und mit einem sehr weichen Radierer arbeiten.
MoleskinAquarell BuchJafeinzum Mitnehmen, gebunden, nicht einzeln, doppelseitig bemalbar
GoyaStudien AquarellblockJastark, rilligRadieren gut, quillt mit Wasser aber unschön auf, schwieriges Arbeiten
HahnemühleBritanniaeingeschränktwenig bis glattsehr sanftes Radieren schwacher Vorzeichnungen möglich
HahnemühleCornwall raueingeschränktwenig450 g/m²
HahnemühleCornwall matteingeschränktwenig450 g/m²
Winsor + NewtonMarkerpadjawenigfür Aquarellmarker, aber auch mit normalem Aquarell kompatibel
Fabianograna satinata Artistico hot pressedjafast glatt
Vaangaquarellpapier matt 300geingeschränktwenignicht mit dem Radieren übertreiben
ClairefontaineFontaine halbsatiniertjawenig
Rossmannaquarellpapierjawenigziemlich dünn, Qualität fragwürdig
Daler & RowneyThe Langton (hot pressed/extra smooth watercolour paper)jaglattübersteht Radieren ziemlich gut, wenn man beim Vorzeichnen nicht zu stark aufdrückt und leicht radiert sind keine Auswirkungen zu bemerken (etwas stärker radieren geht auch mal) - leider nicht so ganz billig
Daler & RowneyAquafine Smoothjaziemlich glattgute Radierfühigkeit, auch für Buntstifte geeignet
Daler & RowneyFine Grain - HeavyWeight 200 g/m²jaeher glattMixed Media aber gut für Aquarell geeignet. Wellt sich bei zu viel wasser, glättet sich anschl. aber von selbst. Günstig zu beziehen.
Boesnerguardi atistico Torchon 'Profi-Aquarellblock' 300 g/m² jaeher glattGünstig zu beziehen, 4 Seiten geleimt.
SchoelshammerZeichen- und Aquarellpapier 250 g/m²jasehr fein4 Seiten geleimt, älteres Modell, Etwas teurer (A3/ Wenn der Preis nicht sogar noch DM ist).
Arches Aquarelle Watercolour Grain Torchon Rough 300 g/m² jarecht starkSehr teuer - praktische Probeblätter bekommt man machmal bei boesner und gersteaker.
Winsor & Newton CotmanWater colour paper 300 g/m² eingeschränktmittel
HahnemühleAkademie Aquarellkarton Burgund 250 g/m²jaeher glatt
HahnemühleAkademie Aquarellkarton Andalucia 500 g/m²jaeher glatt
LanaAquarelle 25% Cotonjaglatt
ClairefontaineEtival grain finjarillig
I love artAquarellpapierjamittel
VIFARTAquarell n.p surfacejaher glatt
WirgmannOrion original watercolour paper 350 g/m²eingeschränktmittel, gepunktet
MuseLamplight Aquarellpapiereingeschränkteher glatt

Kommentare:

  1. Sehr schöne Idee! Ich hab noch ein ziemlich gut radierbares Aquarellpapier für dich:

    Daler & Rowney: The Langton (hot pressed/extra smooth watercolour paper); radierfähig? - ja; Körnung: (babypopo)glatt; Anmerkung: übersteht Radieren ziemlich gut, wenn man beim Vorzeichnen nicht zu stark aufdrückt und leicht radiert sind keine Auswirkungen zu bemerken (etwas stärker radieren geht auch mal) - leider nicht so ganz billig

    AntwortenLöschen
  2. Hey, sehr coole Liste =) Ich kann berichten, dass das günstige Rossmann Papier auch radieren aushält ^^ Es ist recht glatt (aber eben auch recht dünn)

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank!

    Ich hätte auch noch einen Beitrag. Ebenfalls von Daler & Rowney, das Aquafine smooth.
    Ziemlich glattes Papier, gut für Nasstechniken und auch Buntis geeignet.
    Radieren kann man wunderbar da drauf.

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank!

    Ich hätte auch noch einen Beitrag. Ebenfalls von Daler & Rowney, das Aquafine smooth.
    Ziemlich glattes Papier, gut für Nasstechniken und auch Buntis geeignet.
    Radieren kann man wunderbar da drauf.

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe auch noch ein paar Papiere die du gern übernehmen kannst. :)
    Teilweise Mixed Media aber von mir hauptsächlich als Aquarell verwendet.

    Daler Rwoney: Fine Grain - HeavyWeight 200 g/m² || Radierfähig: Ja (Mit MonoZero mäßig) || Körnung: eher glatt || Anmerkung: Mixed Media aber gut für Aquarell geeignet. Wellt sich bei zu viel wasser, glättet sich anschl. aber von selbst. Günstig zu beziehen.

    Boesner: guardi atistico Torchon 'Profi-Aquarellblock' 300 g/m² || Radierfähig: Ja || Körnung: eher glatt || Anmerkung: Günstig zu beziehen, 4 Seiten geleimt.

    Schoellershammer: Zeichen und Aquarellpapier 250 g/m² || Radierfähig: Ja || Körnung: sehr fein || Anmerkung: 4 Seiten geleimt, älteres Modell, Etwas teurer (A3/ Wenn der Preis nicht sogar noch DM ist).


    Und nun zu meinen Papierproben für Aquarellpapier. *Hände reib*


    Arches: Aquarelle Watercolour Grain Torchon Rough 300 g/m² || radierfähig: Ja. || Körnung: recht stark || Anmerkung: Sehr teuer - praktische Probeblätter bekommt man machmal bei boesner und gersteaker.

    Cotman: Water colour paper 300 g/m² || radierfähig: eingeschränkt || Körnung: mittel || --

    Hahnemühle: Akademie Aquarellkarton Burgund 250 g/m² || radierfähig: ja || Körnung: eher glatt || --

    Hahnemühle: Akademie Aquarellkarton Andalucia 500 g/m² || radierfähig: ja || Körunung: eher glatt || --

    Hahnemühle: Echt-Bütten Aquarellkarton 'Leonardo' 600 g/m² || radierfähig: ja (schmiert bei gewissen Radierern etwas) || Körnung: fein || --

    LANA: Aquarelle 25% Coton || radierfähig: ja || körnung: glatt || --

    Clairefontaine: Etival grain fin || radierfähig: ja || Körnung: eher glatt; rillig. || --

    I LOVE ART: Aquarellpapier || radierfähig: ja || Körnung: mittel || --

    VIFART: Aquarell n.p surface || radierfähig: ja || Körnung: eher glatt || --

    Wirgmann: Orion original watercolour paper 350 g/m² || radierfähig: eingeschränkt (wg körnung) || körnung: mittel; 'gepunktet' || --

    Muse: Lamplight Aquarellpapier || radierfähig: bei 7b eingeschränkt. || Körnung: eher glatt || --

    Das wars auch 'schon', ich hoffe du kannst was damit anfangen. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Leonardo hat sich bei mir total zerfetzt beim sanften radieren, deswegen habe ichs nicht mit aufgenommen. Danke für diese Fülle an Information :)

      Löschen
  6. Komisch, in meiner Erfahrung ist das Fontaine halbsatiniert glatter als z.B. das Lukas Hamburg

    AntwortenLöschen
  7. Anonym, wie will man das bitte vereinheitlicht reproduzierbar messen, sodass alle meine Informationsgeber einheitlich mit mir diese Liste füllen können? Wenn du mir eine Norm präsentieren kannst, dann denke ich gerne darüber nach.
    Selbstverständlich handelt es sich hier um Schätzwerte. Wie glatt nun glatt ist, ist ja auch kein feststehender Wert, sondern eine hoch subjektive Empfindung. Das Canson Moulin du Roy ist z.b. spiegelglatt, aber gegen ein Arches würde ich Lukas immer noch als glatt einstufen. Gegen das Moulin du roy ist Lukas natürlich sehr bergig. Und Arches wäre dann hoch-alpin...?

    AntwortenLöschen